Lebenszeichen – oder: Der verzweifelte Versuch in allem einen Sinn zu sehen

Hallo Leute. Oder vielmehr: Hallo Du einer Leut. Denn ich glaube kaum, dass dieses Blog noch großartig Leser erreichen wird. Haben mein Blog und ich auch gar nicht verdient. :/ Schließlich habe ich lange Zeit nichts mehr geschrieben. Aber egal, kommen wir von den Selbstmitleidsbekundungen (wenn einen keiner bedauert, macht man’s halt selbst) nun zu etwas wichtigerem: dem Inhalt dieses Blogs. …

Auf meiner „Tour“ durch meine ganzen Blogs – ja, ich habe viele Blogs … sehr … viele – ist mir auch dieses Blog wieder in den Sinn gekommen. Der Titel und die Bezeichnung amüsieren mich auch jetzt noch. Nur weiß ich beim besten Willen nicht mehr, mit welcher Intention ich dieses Blog in’s Leben rief. :/ Was wollte ich damit sagen? Was sollte hier veröffentlicht werden? Ich weiß es nicht mehr. 😦

Der Bezeichnung nach zu urteilen, wollte ich wohl größtmögliche Freiheit haben. Ich wollte vermutlich nicht riskieren, immer nur einer Thematik zu folgen, immer nur ein Schema F zu haben. Ich bin Freigeist, habe unendlich viele Ideen und Ansichten, möchte so vieles machen, über so vieles schreiben, so viele verschiedene Sachen veröffentlichen. Doch mit nur einer Sparte, oder besser gesagt: einem Thema ist es unmöglich. Ich wollte mich nicht selbst in meinen Möglichkeiten beschneiden.

Und jetzt sitze ich (wieder) hier, tippe diese Zeilen und frage mich: was ist von alledem noch übrig geblieben? Habe ich überhaupt noch Ideen? Habe ich überhaupt noch den Elan, den ich zu Beginn hatte? Und was von allem am wichtigsten ist: interessiert sich überhaupt auch nur ein Schwein dafür? o_Ô

Es bleibt abzuwarten, was nun passiert. Ob ich hier weitermache, oder das Blog lösche. Zumal es ja auch eine Frage der Ethik ist, was ich hier offen ausschreiben darf. Gibt es überhaupt Grenzen? Muss man aufpassen, über was man schreibt? Ich danke jedenfalls allen, die mir in der Vergangenheit ein Like gegeben haben, die mir Kommentare schrieben und mir einen Teil ihrer Zeit opferten, um diesen und alle alten Beiträge zu lesen. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s