Bettina Wulff – Jenseits von Gut und Böse

Bildquelle: Spiegel Online

First-Lady, PR-Fachfrau und Vorzeige-Ehefrau an der Seite des Bundespräsidenten Christian Wulff? Das war einmal! Nach Erscheinen ihrer Autobiographie „Jenseits des Protokolls“ zeigt sie eine Seite an sich, die jeden erahnen lässt, wie sie über ihr Umfeld denkt. Die Rezensionen auf Amazon.de, GMX.net und WEB.de überschlagen sich. …

Bettina Wulff, einstmals gern gesehene PR-Beraterin und Vorzeige-Frau, von allen nur als so genannte First Lady an der Seite des Ex-Bundespräsidenten betitelt, trifft mit ihrem Buch über ihr Leben ein gigantisches Fettnäpfchen.

Sie jammert darin unter anderem über ihre finanzielle „Not-Situation“, über ihren Ehemann und dass Söhnchen Leander im Internet herausfinden könnte, dass Mama Wolff eine ehemalige Rotlicht-Milieu-Dame war.

Seit den ersten Tagen nach Erscheinen ihrer Autobiographie auf Amazon kochen die Gemüter und machen sich durch eine Rezension Luft. Innerhalb der ersten 4 Tage über 700 Rezensionen scheint beachtlich. Folglich war der Verkauf des Buches ein voller Erfolg. Der negativ-Hype um ihr Werk sorgte für rege Nachfrage, und so kam, was kommen musste: Die Autobiographie wurde innerhalb kürzester Zeit ein Bestseller.

Dennoch überwiegen die negativn Kommentare erboster Leser ihres Buches und einige schreien förmlich nach einem Werk, das alle Amazon-Rezensionen in einem Buch zusammenfasst. Dieser Aufgabe hat sich Herr Kömmlich gewidmet und in Tagelanger Arbeit ein eBook zusammen gestellt, in dem alle Rezensionen zu genüsslichen nachlesen versammelt sind.

Viel Vergnügen beim schmökern! 🙂

Bettina Wulff – Jenseits von Gut und Böse

Rechtsklick und „Ziel speichern unter …“

Nachtrag: Wer möchte, dass auch auf Amazon alle von diesem Mammutwerk profitieren, kann gerne unter folgendem Link eine Rezension schreiben und entsprechend 1 bis 5 Sterne vergeben, um die Sammlung nach oben zu pushen. Es würde mich freuen. 🙂

Bettina Wulff – Jenseits von Gut und Böse – Amazon

Advertisements

5 Gedanken zu “Bettina Wulff – Jenseits von Gut und Böse

  1. „Unten angekommen“? Wenn die gute Frau „unten“ wäre, dann frage ich mich wo ich stehe? Die Frau hat keine Ahnung von einem Leben in der Mittelschicht und ich glaube sie weiß gar nichts über das Leben. Dieses Selbstmitleid ist einfach abartig und es ist einfach peinlich über den eigenen „sozialen Abstieg“ zu jammern, wenn man keinen Grund hat.

  2. Miriam schreibt:

    Bin gespannt, wie lange es dauert, bis die ersten Urheberrechtsklagen eintrudeln. Die Rezensionen und damit das geistige Eigentum Anderer zu klauen und ohne Einverständnis und Nennung der Namen der Urheber zu veröffentlichen, kann ganz schön teuer werden. Von der vermutlich nicht genehmigten Verwendung des Buchcovers mal eben ganz zu schweigen! Witzigerweise musste ausgerechnet der Riva-Verlag diese Erfahrung gerade machen, als ein Buch mit Tweets erscheinen sollte und sich die (ungenannten) Urheber dieser Tweets dagegen aufgelehnt haben. Riva hat das Buch dann doch nicht veröffentlicht.
    Ich kann Ihnen nur raten, das Werk schleunigst wieder aus dem Netz zu holen, wenn Sie nicht möchten, dass Bettina Wullf sich auch noch an Ihnen einen goldene Nase verdient! Ich mein’s ja nur gut.

    • Vielen Dank auch für diesen Kommentar.
      Ja, in der Tat habe ich nicht alle Urheber der Rezensionen genannt, einfach, weil es zuviele waren.
      Um ernsthafte Schwierigeiten zu vermeiden, habe ich das eBook nun auf der Amazon-Seite gelöscht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s